You are viewing an old revision of this post, from 28. Juni 2017 um 14:05:45. See below for differences between this version and the current revision.

GWÖ trifft auf OB Nigge – Vereinstag in Celle

Vereinstag in Celle; 03.06.2017 – nun GWÖ Arbeitskreis Politik eingerichtet

Mit Regen hat alles angefangen und mit Sonnenschein hat alles geendet: Der Vereinstag am 03.06.2017 für die Gemeinwohl-Ökonomie der Regionalgruppe Celle. Im gesamten Stadtgebiet Celle präsentierten sich zahlreiche Vereine der Stadt und Region Celle. Neben einem 3x3 m Schriften- und Infostand haben wir für die Besucher fünf beschriftete Dosen aufgestellt und die Besucher gebeten, ihren Ball in die jeweilige Dose mit dem für sie wichtigsten Thema: Menschenwürde, Solidarität, Gerechtigkeit, ökologische Nachhaltigkeit, sowie  Transparenz und Mitentscheidung zu legen. Diese vier wesentlichen Themen sind die Grundlagen für ein neues  Wirtschaftssystem (Gemeinwohl-Ökonomie), für das Wirtschaftswachstum kein Ziel mehr ist, sondern die Reduktion des Ressourcenverbrauchs auf ein global nachhaltiges Niveau. Wie die  meisten interessierten Besucher hat unser Oberbürgermeister Dr. Nigge  seinen Ball in die Dose Menschenwürde gelegt. Durch dieses Spiel gelang es uns mit Ihm leicht ins Gespräch zu kommen. Dr. Nigge: ... „die Menschenwürde sei die  Grundlage für sein  tägliches Bemühen um das Wohl der Menschen in unserer Stadt“. GWÖ: ... „auch wir wollen das Gemeinwohl durch ein neues Wirtschaftssystem fördern“,  ... „wie können wir Sie als Oberbürgermeister in unserer Stadt unterstützen?“ Dr. Nigge: ... „kommen Sie zu mir in die Bürger- Sprechstunde und beteiligen Sie sich an Ausschuss- und Ratssitzungen, ich würde begrüßen, wenn in Städten die Bürger als Einzelpersonen direkt gewählt werden würden, denn unser Parteien-System blockiert zu oft durch Parteienzwang sinnvolle, notwendige Maßnahmen. Ihre GWÖ-Anliegen finde ich interessant, ich werde Sie anrufen“. GWÖ: ... „hier unsere Visitenkarte“. Dank dieser Anregung/Idee wurde durch unser Team ein „Arbeitskreis Politik“ mit 5 Mitgliedern für deren Umsetzung, eingerichtet. GWÖ Regionalgruppe Celle

Revisions

Revision Differences

28. Juni 2017 um 14:05:45Current Revision
Content
<h2><strong>Vereinstag in Celle; 03.06.2017 – nun GWÖ Arbeitskreis Politik eingerichtet< /strong></h2> <h2><strong>Vereinstag in Celle; 03.06.2017 – nun GWÖ Arbeitskreis Politik eingerichtet< /strong></h2>
Mit Regen hat alles angefangen und mit Sonnenschein hat alles geendet: Der Vereinstag am 03.06.2017 für die Gemeinwohl-Ökonomie der Regionalgruppe Celle. Mit Regen hat alles angefangen und mit Sonnenschein hat alles geendet: Der Vereinstag am 03.06.2017 für die Gemeinwohl-Ökonomie der Regionalgruppe Celle.
Im gesamten Stadtgebiet Celle präsentierten sich zahlreiche Vereine der Stadt und Region Celle. Neben einem 3x3 m Schriften- und Infostand haben wir für die Besucher fünf beschriftete Dosen aufgestellt und die Besucher gebeten, ihren Ball in die jeweilige Dose mit dem für sie wichtigsten Thema:  <a href="http:// celle.gwoe.net/files/2017/ 06/DSCI0741Tag- der-Vereine- 6-2017_150.jpg"><img class="size-thumbnail wp-image-721 alignleft" src="http://celle.gwoe.net/ files/2017/06/ DSCI0741Tag- der-Vereine-6- 2017_150-150x150.jpg" alt="" width="150" height="150" /></a>Im gesamten Stadtgebiet Celle präsentierten sich zahlreiche Vereine der Stadt und Region Celle. Neben einem 3x3 m Schriften- und Infostand haben wir für die Besucher fünf beschriftete Dosen aufgestellt und die Besucher gebeten, ihren Ball in die jeweilige Dose mit dem für sie wichtigsten Thema:
<strong>Menschenwürde, Solidarität, Gerechtigkeit, ökologische Nachhaltigkeit, sowie  Transparenz und Mitentscheidung</strong> zu legen.<!--more--> <strong>Menschenwürde, Solidarität, Gerechtigkeit, ökologische Nachhaltigkeit, sowie  Transparenz und Mitentscheidung</strong> zu legen.<!--more-->
Diese vier wesentlichen Themen sind die Grundlagen für ein neues  Wirtschaftssystem (Gemeinwohl-Ökonomie), für das Wirtschaftswachstum kein Ziel mehr ist, sondern die Reduktion des Ressourcenverbrauchs auf ein global nachhaltiges Niveau. Diese vier wesentlichen Themen sind die Grundlagen für ein neues  Wirtschaftssystem (Gemeinwohl-Ökonomie), für das Wirtschaftswachstum kein Ziel mehr ist, sondern die Reduktion des Ressourcenverbrauchs auf ein global nachhaltiges Niveau.
Wie die  meisten interessierten Besucher hat unser Oberbürgermeister Dr. Nigge  seinen Ball in die Dose Menschenwürde gelegt. Durch dieses Spiel gelang es uns mit Ihm leicht ins Gespräch zu kommen.  <a href="http:// celle.gwoe.net/files/2017/ 06/Tag-der-Vereine-OB-Nigge- im-Gespräch- mit-GWÖlern_1.jpg"><img class="alignleft wp-image-713 size-full" src="http://celle.gwoe.net/ files/2017/06/ Tag-der-Vereine- OB-Nigge-im-Gespräch-mit- GWÖlern_1.jpg" width="250" height="239" /></a>Wie die  meisten interessierten Besucher hat unser Oberbürgermeister Dr. Nigge  seinen Ball in die Dose Menschenwürde gelegt. Durch dieses Spiel gelang es uns mit Ihm leicht ins Gespräch zu kommen.
Dr. Nigge: ... „die Menschenwürde sei die  Grundlage für sein  tägliches Bemühen um das Wohl der Menschen in unserer Stadt“. Dr. Nigge: ... „die Menschenwürde sei die  Grundlage für sein  tägliches Bemühen um das Wohl der Menschen in unserer Stadt“.
GWÖ: ... „auch wir wollen das Gemeinwohl durch ein neues Wirtschaftssystem fördern“,  ... „wie können wir Sie als Oberbürgermeister in unserer Stadt unterstützen?“ GWÖ: ... „auch wir wollen das Gemeinwohl durch ein neues Wirtschaftssystem fördern“,  ... „wie können wir Sie als Oberbürgermeister in unserer Stadt unterstützen?“
Dr. Nigge: ... „kommen Sie zu mir in die Bürger- Sprechstunde und beteiligen Sie sich an Ausschuss- und Ratssitzungen, ich würde begrüßen, wenn in Städten die Bürger als Einzelpersonen direkt gewählt werden würden, denn unser Parteien-System blockiert zu oft durch Parteienzwang sinnvolle, notwendige Maßnahmen. Ihre GWÖ-Anliegen finde ich interessant, ich werde Sie anrufen“. GWÖ: ... „hier unsere Visitenkarte“. Dr. Nigge: ... „kommen Sie zu mir in die Bürger- Sprechstunde und beteiligen Sie sich an Ausschuss- und Ratssitzungen, ich würde begrüßen, wenn in Städten die Bürger als Einzelpersonen direkt gewählt werden würden, denn unser Parteien-System blockiert zu oft durch Parteienzwang sinnvolle, notwendige Maßnahmen. Ihre GWÖ-Anliegen finde ich interessant, ich werde Sie anrufen“. GWÖ: ... „hier unsere Visitenkarte“.
Dank dieser Anregung/Idee wurde durch unser Team ein „Arbeitskreis Politik“ mit 5 Mitgliedern für deren Umsetzung, eingerichtet. Dank dieser Anregung/Idee wurde durch unser Team ein „Arbeitskreis Politik“ mit 5 Mitgliedern für deren Umsetzung, eingerichtet.
GWÖ Regionalgruppe Celle GWÖ Regionalgruppe Celle

Note: Spaces may be added to comparison text to allow better line wrapping.